Meisterschaftsfeier mal anders

Als sich die mögliche Meisterschaft unserer C2 das erste Mal ab zeichnete, hatte Trainer Christian Börschlein die fixe Idee, den Jungs einen Anreiz der besonderen Art zu schaffen. Sollten sie die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen, würde er mit ihnen eine Reise nach Spanien unternehmen und dort an einem Fußballturnier teilnehmen. Börschlein hatte diese Reise in der Vergangenheit schon mehrmals mit anderen Mannschaften unternommen, und wollte den Jungs dieses Erlebnis ermöglichen.

Von der Idee völlig begeistert, setzen die Spieler alles daran, den Meistertitel dann auch tatsächlich ein zu fahren. Also wurde Wort gehalten und die Planung der Reise begann. Zusammen mit dem Team der Komm-Mit- International wurden alle Vorkehrungen für die Reise getroffen.

Nach Monaten der Planung, Sponsorensuche und Organisation machten sich 32 Spieler der gesamten C-Jugend mit den Trainern Christian Börschlein, Markus Eckert, Jörg Friedrich und D-Jugend-Trainer Andres Fernandez-Requejo sowie zahlreichen Eltern und Geschwisterkindern am 19. Mai endlich auf den Weg nach Calella/Costa Brava. Die Vorfreude auf ein paar ereignisreiche Tage in Spanien, machte die 16-stündige Busreise erträglich. Endlich angekommen, ging es erst mal ans Meer, bevor die Zimmer in der Unterkunft von allen 63 Mitgereisten bezogen werden konnten. Die energiegeladene Eröffnungsfeier am Dienstag mit 108 Mannschaften aus 5 Nationen inklusive Einmarsch der Mannschaften, Ballkünstler und aller Nationalhymnen kann man ohne Übertreibung als echtes Highlight bezeichnen. Nachmittags folgte dann auch schon das erste Spiel der C2, das klar mit 5:0 gewonnen wurde. Die Euphorie kannte keine Grenzen. Der mitgereiste Fanclub beflügelte auch den letzten Spieler zu Höchstleistungen. Die Spiele der nächsten Tage verlangten den Spielern viel ab, aber letztendlich konnte man mit einem 13. (C1, zwei Siege, zwei Niederlagen) und einem 16. Platz (C2, ein Sieg, ein Unentschieden, 2 Niederlagen) überaus zufrieden aus dem Turnier gehen. Viel zu schnell kam der Abend der Abschlussfeier, die von Komm-Mit auch wieder mit vielen Highlights gestaltet wurde. Nach einer kurzen Nacht, gings am nächsten Morgen wieder Richtung Heimat. Alle Mitreisenden waren sich einig: NÄCHSTES JAHR SIND WIR WIEDER DABEI!!

Ein herzliches Dankeschön gilt unseren Sponsoren der Sparkasse Mittelfranken, der Raiffeisenbank Mittelfranken Mitte, AVE Arealverwaltung Bruno Endres, der Markt Apotheke Georgensgmünd, Johann Bauer, die diese Reise finanziell unterstützt haben sowie der Firma Emil Kießling, die uns mit ausreichend Sonnenschutz ausgestattet hat.

Meister